Home

Info

Drug, Set, Setting

Drug, Set, Setting: Diese drei Faktoren stehen in enger Wechselwirkung und bestimmen die Art und Weise des Konsums und die Wirkung von Drogen entscheidend mit.

Drug

Unter Drug versteht man alles, was direkt mit der Droge zu tun hat: die Substanz, die genommen wird, die Dosierung und die Qualität der Droge. Da Partydrogen illegal sind, weisst du nie, wieviel und welcher Wirkstoff wirklich enthalten ist. Damit du dich besser vor Fehl- oder Überdosierungen schützen kannst, lass Pillen und Pulver anonym testen.

Set

Zum Set gehört all das, was du als KonsumentIn mitbringst: deine persönliche Geschichte, die Erwartungen und Ängste sowie die aktuelle Stimmung und die körperliche Verfassung. So wirkt Ecstasy bei leichten Menschen viel stärker als bei schweren. Negative Grundstimmungen wie Ängstlichkeit, Nervosität und Traurigkeit können verstärkt werden, während positive Gefühle wie Freude, Lust und Glück für kurze Zeit intensiviert werden.

Setting

Das Setting schliesslich meint das Umfeld, in dem sich der Rausch abspielt: den Ort, an dem Drogen konsumiert werden, wer sonst noch in der Nähe ist und ob es störende oder angenehme äussere Einflüsse gibt. Du solltest dich in der Umgebung, in der du Drogen konsumierst, sicher und wohl fühlen. Wichtig dabei ist, dass das Umfeld vorher bewusst ausgewählt wird und dass man sich mit Freunden/Freundinnen abspricht, auf einander zu schauen und niemanden alleine zu lassen

rave it safe

Monbijoustrasse 70, 3007 Bern

Tel. 031 378 22 32 raveitsafe@contactmail.ch

Ein Angebot von CONTACT Mobil

Kontaktformular

Montag – Freitag, telefonisch 10.00 – 17.00 Uhr
Ausserhalb der Bürozeiten erreichst du uns per E-Mail.

rave it safe

Murtenstrasse 68, 2503 Biel

Tel. 032 321 75 05 raveitsafe@contactmail.ch

Ein Angebot von CONTACT Mobile

Kontaktformular

Montag – Freitag, 10.00 – 17.00 Uhr
Ausserhalb der Bürozeiten erreichst du uns per E-Mail.

News & Infos

21.06.2017
dib+: Drug Checking ist kosteneffiziente Suchthilfe
Medienmitteilung von CONTACT vom 21.06.2017
19.04.2017
Über Partydrogen und das Drug Checking von rave it safe und dib+
Der „Beobachter“ im Gespräch u. a. mit Eric Moser (CONTACT Mobil) sowie...
27.12.2016
dib+, Drogeninfo Bern, im englischen TV
Britische Medienschaffende haben dib+ besucht