Home
retour

Poppers

Substanz

Gewinnung

Poppers (Amylnitrit), ein Medikament gegen Angina pextoris, werden vor allem wegen ihrer luststeigernden Wirkung konsumiert.

Erscheinungsformen

Flüssig

Konsumformen

Nur Inhalation (über Taschentuch, direkt aus der Flasche), auf keinen Fall trinken!!

Wirkung

Wirkungen

Muskelentspannung, Gefässerweiterung, Blutdruckabfall, Erhöhung der Herzschlagfrequenz, Hitzegefühl, kurzfristige Schmerzunempfindlichkeit, Euphorie, Intensivierung des Orgasmus.

Wirkungseintritt

Einige Sekunden nach der Inhalation

Wirkdauer

1-2 Minuten

Risiken

Risiken und Nebenwirkungen

Kopfschmerzen, Schwindel, Herzklopfen. Bewusstseinsverlust, Ohnmacht und Kreislaufkollaps durch starken Blutdruckabfall.

Langzeitrisiken

Bei regelmässigem Konsum bleibende Beeinträchtigungen der Aufmerksamkeits- und Gedächtnisleistung sowie Verringerung des Reaktionsvermögens; Herzrhythmusstörungen sowie Leber- und Nierenfunktionsstörungen, Nerven- und Gehirnschäden.

Safer Use

  • Konsumiere Poppers nicht alleine.
  • Lage nicht gleich nach (Kreislaufkollaps Gefahr!).
  • Personen mit Atemwegserkrankungen sowie mit Herz- und Kreislauferkrankungen, Epileptiker/innen und Schwangere sollten keine Poppers konsumieren.
  • Verzichte auf Mischkonsum jeglicher Art, besonders mit Alkohol.
  • Beachte die Safer-Sex-Regeln. Poppers nicht mit Potenzmittel (Viagra®, Cialis®, Levitra®, Spedra®, etc.) kombinieren – Gefahr des Herzversagens.
  • Nicht schlucken, Verätzungen sind die Folge. Zudem ist eine schwere Überdosierung möglich , dadurch kann es zu einer fatalen Sauerstoffarmut Methämoglobinämie) kommen – Giftnotruf kontaktieren!
  • Poppers sind beim Kontakt mit Augen und Schleimhäuten reizend. Sofort mit viel Wasser ausspülen und Arzt aufsuchen!
01.07.2022
Nous avons besoin de ta créativité !
Nous recherchons de nouvelles illustrations pour les emballages de nos préservatifs. As-tu...
19.05.2022
Dose potentiellement mortelle d’alprazolam découverte dans une capsule de «4AcO-DMT»
Début mai, des gélules contenant une dose potentiellement mortelle d'alprazolam ont été...
10.02.2022
Cannabis : une substance active peu connue est plus fréquemment détectée
Outre les cannabinoïdes de synthèse, le delta-8-THC a été détecté à plusieurs...