Home
zurück

Unter Einhaltung der Massnahmen: dib ist wieder geöffnet!

dib musste Ende März wegen der starken Verbreitung von CoVid-19 und den damit zusammenhängenden strikten Massnahmen des Bundesrats vorübergehend seine Türen schliessen. Ab dem 13. Mai 2020 ist das Drug-Checking-Angebot von CONTACT Nightlife endlich zurück.

Trotz CoVid-19: CONTACT Nightlife kann unter Einhaltung der BAG-Massnahmen wieder ein Drug Checking anbieten.

dib ab dem 13. Mai wieder für Drug Checking geöffnet

Die Lockerung der Corona-Massnahmen durch den Bundesrat führt dazu, dass dib ab dem 13. Mai wieder geöffnet ist. Das Drug-Checking-Angebot von CONTACT Nightlife musste Ende März nach der starken Verbreitung von CoVid-19 und den damit zusammenhängenden Bundesratsmassnahmen vorübergehend seine Türen schliessen.  Jetzt ist das dib-Team wieder jeden Mittwoch zwischen 18 und 20 Uhr an der Speichergasse 8 in Bern für dich da und testet in Zusammenarbeit mit dem Kantonsapothekeramt Bern anonym und kostenlos Substanzen.

Wie in allen CONTACT-Betrieben werden auch im dib die Hygienemassnahmen und die Social-Distancing-Regeln des Bundesamts für Gesundheit strikt eingehalten, weshalb gewisse Einschränkungen entstehen können:

  • Wir können nur zwei Personen gleichzeitig in das Gebäude lassen, weshalb es zu Wartezeiten kommen kann. Wir bitten euch um etwas Geduld.
  • Wir können momentan keine Substanzproben in Spray-Form entgegennehmen.

 

Noch Fragen oder Unsicherheiten? Wir sind weiterhin per Mail (qvo@pbagnpgznvy.pu) und Telefon (031 378 22 32) für euch erreichbar.

30.05.2024
Stadt Bern beauftragt CONTACT mit Drug-Checking-Pilotprojekt auf der Schützenmatte
Die Stadt Bern lanciert ein Drug-Checking-Pilotprojekt auf der Schützenmatte. Der Gemeinderat hat...
31.08.2023
CONTACT Sprechstunde: Projektstart im September
CONTACT Nightlife, CONTACT Suchtbehandlung und CONTACT Gesundheit starten am 5. September 2023...
25.07.2023
Fit für die Arbeit im Nachtleben: Schulung für Gastrobetriebe
Die Stadt Bern führt im September 2023 zusammen mit dem Blauen Kreuz...