Home
zurück

Gefährliche Ecstasy-Pillen: rave it safe warnt

20Minuten im Gespräch mit Koni Wäch und Nik Hostettler über die Homer-Simpson-Pille und andere Ecstasy-Pillen

Hochdosierte Ecstasy-Pille: Supermario (150.9mg MDMA), getestet von rave it safe

Achtung vor der Homer-Simpson-Pille

Sie sehen lustig aus, sind aber hochgefährlich: Ecstasy-Pillen mit Motiven. […]

Koni Wäch, Präsident von Eve&Rave, sagt: […] «Dabei geben Farben und Formen keinen Rückschluss auf die Qualität. Ein Grossteil der Pillen ist hochdosiert und deshalb risikoreich.» […] Gefährlich sind sie auch deshalb, weil die Pillen lustig und zum Teil harmlos aussehen. Geschickt würden die Hersteller, die meist aus China oder den Niederlanden kommen, aktuelle gesellschaftliche Themen in den Prägungen aufgreifen. «Ein gutes Beispiel ist das Bitcoin-Logo. Das kam auf, als die Kryptowährung medial zum Thema wurde.» […]

[…] Einen anderen Grund für die Motive auf Ecstasy-Pillen sieht Nik Hostettler, Mitarbeiter der Stiftung Contact für «Rave it safe», im Wiedererkennungswert. «Es spricht sich schnell herum, dass beispielsweise der blaue Affe gut wirkt. Dann wollen sie alle haben.» An eine Pillen-Prägung sei so eine gewisse Erwartung gebunden.

Da aber bei diesen Ecstasy-Pillen nie klar deklariert ist, was sie beinhalten, seien sie nicht zu unterschätzen. «Daraus ist der Gedanke entstanden, Drug-Checkings durchzuführen und Warnungen auf Internetseiten zu publizieren», so Hostettler. Deshalb werden durch Saferparty.ch in Zürich und Raveitsafe.ch in Bern zur Schadenminderung Labortests angeboten.

(jen) / 20Minuten 18.01.2018

Lesen Sie den ganzen Artikel:

18.01.2018 20Minuten: Achtung vor der Homer-Simpson-Pille

 

Hier geht’s direkt zu den aktuellen Pillen- und Pulverwarnungen von rave it safe (Drogeninfo Nightlife):

drugcheck.raveitsafe.ch

 

Mehr über Angebot und Öffnungszeiten von dib+ (Drogeninfo Bern) erfährst du hier:

dib+ Drug Checking

 

Weitere Infos über psychoaktiven Substanzen, deren Risiken und darüber, was man beim Konsum beachten soll:

Substanzen A – Z

 

 

News & Infos

27.07.2018
dib+ bleibt am 1. August 2018 geschlossen
dib+, Drogeninfo Bern, bietet mittwochs von 18 bis 20 Uhr Drug Checking...
21.06.2018
rave it safe auf Radio Rabe
Roman Brunner von rave it safe war zu Gast bei Subkutan auf...
12.06.2018
CONTACT sucht Leiter oder Leiterin rave it save und dib+ 70 – 80 %
Die Leitungsstelle für die beiden CONTACT-Angebote in den Bereichen Drogeninfo Nightlife und...